Das ultimative „Nerd-Projekt“

Also – um eines vorweg zu nehmen. Ich möchte hier nicht „belehrt“ werden, was man doch alles NICHT schaffen kann, weil warum auch immer. Denn damit stößt du bei mir auf taube Ohren. Ich bin eine „Macherin“ und wenn ich mir etwas in den Kopf gesetzt habe, dann probiere ich es zumindest und entscheide dann für mich selbst ob ein Projekt für mich umsetzbar ist – oder eben nicht. 

Bist du auch ein „Macher“ oder eine „Macherin“, hast Skills in Sachen Computerspiel-Programmierung (Programmierung, Visualisierung, und halt was man so braucht um ein MMORPG zu erstellen)? Sehr cool! Möchtest du bei meinem ganz speziellen Projekt mitmachen und es zu „unserem Baby“ werden lassen? Dann schreib mir! Weitere Infos zu meinem „Nerd-Projekt“ sende ich dir dann per Mail zu.

Wenn du mein Motto auf der Startseite verpasst haben solltest, hier zeige ich es dir nochmal. 

„Goht ned? Gibt’s ned!“

Werde Teil des Teams!

Um was geht’s?

Ich möchte mein eigenes MMORPG erstellen. Klingt verrückt oder? Genau mein Ding. „Unmögliches“ möglich machen wink. Mein Problem? Mir fehlen gewisse Skills dazu. Die Idee hinter dem Spiel steht – eine Storyline gibt’s dann auch parallel als Buchreihe mit mehreren Bändern.

Ich suche Gleichgesinnte, die mir bei der Umsetzung dieses Projektes helfen können, Ideen mit einbringen und ebenfalls den Traum vom „eigenen MMORPG verfolgen. Natürlich wird schlussendlich nicht nur die Arbeit geteilt, falls das Ganze Erfolg haben sollte. tongue-out

Genauere Infos über das Projekt gibt’s per E-Mail.

Warum ein eigenes MMORPG?

Ganz einfach darum. Viele Menschen haben dann und wann mal eine tolle Idee – aber umsetzen? Nein bloß nicht! Das geht doch gar nicht. Für die Umsetzung einer großartigen Idee bräuchte man doch dies und das und jenes…. Die Liste der Ausreden ist lang. Und ja – es ist nicht immer einfach, und ja – manchmal muss man gewillt sein, zu investieren. Egal ob Zeit, Geld oder beides, denn in den Schoß fallen einem die wenigsten Dinge einfach so!

Der Gedanke, eine eigene virtuelle Welt mit gigantischen Städten, niedlichen Dörfern, vielen Charakteren und Möglichkeiten zu erschaffen, lässt mein kleines Computerspiel-Herz höher schlagen. Oftmals fehlen mir bei den Spielen, die ich spiele mal hier, mal da Zusammenhänge, Möglichkeiten oder die Liebe zum Detail und mir fallen dazu sofort 1000 Dinge ein, die ich hier besser machen würde. Warum also nicht probieren?

Auch die Angst vor dem Scheitern ist oftmals einer der Gründe, warum man sich viele (viel zu viele) Dinge nicht zutraut. Dabei hat man es noch nicht einmal versucht! Ich muss ehrlich zugeben, dieses Projekt hat’s vermutlich so richtig in sich. Es wird viele Monate in Anspruch nehmen, Nerven und vielleicht auch ein wenig Geld kosten… Aber ich werde es zumindest versuchen – hat ja keiner gesagt, dass ich es ganz alleine machen möchte. Vielleicht ja mit dir zusammen? wink

Lass uns gemeinsam was „Unmögliches“ möglich machen! Erschaffe mit mir eine eigene Welt die andere begeistert.

Pin It on Pinterest

Share This